Project California: veredelter Ferrari California von CDC-International

Aus dem Hause CDC-International haben wir euch in der Vergangenheit bereits einige Luxus-Modelle aus dem Tuning-Bereich vorgestellt. Heute ist das neue „Project California“ an der Reihe, das auf dem Ferrari California basiert.

Der neue Sportwagen hat zahlreiche Modifikationen erhalten die sich nicht nur auf die Fahrzeugleistung auswirken. Es kommt zum Beispiel ein neues Fahrwerk mit Lift-System zum Einsatz, womit man den Ferrari auf Knopfdruck um bis zu 40mm anheben kann. Natürlich lässt sich der Sportwagen auch wieder um 40mm absenken. Hinzu folgen neue FORGED VSU Leichtmetallfelgen aus Aluminium und es wurden 12,0 x 22.0 mit 315/25-22 an der Hinterachse und 9.0×21.0 mit 255/30-21 an der Vorderachse verbaut.

Die weiteren Änderungen findet man an der Abgasanlage vor. Diese wurde eigenst angefertigt und liefert ein dementsprechendes Klangerlebnis. Der Edelstahl-Endschalldämpfer wurde mit einem neuen Klappensystem ausgerüstet, das man über die Race-Taste bedienen kann. Somit kann man den kräftigeren Sound hinzu oder abschalten.

Beim Motor kommt ein neues Kompressor-System mit Ladeluftkühlung hinzu. Die Leistung des Ferrari California konnte auf rund 600PS und 600Nm Drehmoment gesteigert werden, bei einem Ladedruck von nur 0.38 Bar. Die Spitzengeschwindigkeit liegt somit jenseits der 300kmh Grenze. Einen Preis für den kompletten Umbau haben wir noch nicht vorliegen.

Fotos und Videos zum Project California:

CDC Performance California

Quelle: CDC-International




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.