BMW i3 Konzept Coupe: mit eDrive Antriebssystem und 300 Kilometern Reichweite in Genf vorgestellt

Aus dem Hause BMW können wir euch heute ein paar neue Informationen zum BMW i3 Konzept Coupe vorstellen, das es auf dem aktuellen Auto Salon Genf 2013 zu sehen gibt und das man bereits als Besucher auf der letzten Motor Show in Los Angeles im vergangenen Jahr zu Gesicht bekam.

Das BMW i3 Konzept Coupe bringt einige Neuerungen mit sich und wird unter anderem mit der eDrive-Technologie ausgestattet sein. Hinter der Bezeichnung eDrive verbirgt sich ein Elektromotor, eine Lithium-Ionen-Batterien und ein intelligentes Management-System für die Fortbewegung. Das neue Konzept soll bereits ab Ende 2013 als fertige Version bei den Händlern erhältlich sein. Der Elektromotor soll eine Reichweite mit bis zu 160 Kilometern rein elektrisch zurück legen können und der optionale Range-Extender kann die Reichweite auf 300 Kilometer bei Bedarf ausbauen.

Der neue BMW i3 wird in seiner fertigen Version mit einigen weiteren Neuerungen ausgestattet sein, wie etwa den drei Fahreinstellungen Comfort, Eco Pro und Eco Pro+. Über das Satelliten-Navigationssystem mit Internet-Anbindung soll die jeweilige Fahreinstellung anhand der zu fahrenden Strecke berechnet werden können. Im Eco Pro+ Modus soll dies die Effizienz des Elektroantriebs um bis zu 25% steigern können, womit also eine höhere Reichweite zur Verfügung stehen wird. Über den Fast-Charging-Modus soll der Lithium-Ionen-Akku in wenigen Minuten soweit geladen werden können, das eine Reichweite von 120 Kilometern zur Verfügung stehen soll. Die exakten Leistungsdaten und weiteren Informationen werden gegen Mitte oder Ende 2013 erwartet, kurz vor der Einführung des neuen BMW i3.

Fotos und Videos zum BMW i3 Konzept Coupe

BMW-i3-Koncept-Coupe-Genf

Quelle: Carscoop.com




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *