Renault Captur Crossover: neue Konkurrenz zum Ford Juke geht ab 15.500€ an den Start

Aus dem Hause Renault können wir euch eine erste Preisinformation zum neuen Renault Captur Crossover ankündigen. Der neue Crossover wird in den kommenden Wochen als neue Konkurrenz zum Nissan Juke an den Start gehen und basiert auf dem Renault Clio Kleinwagen.

Der Captur Crossover wird in Frankreich als Basis-Version für 15.500€ angeboten werden und wird somit gut 500€ günstiger ausfallen, als die Konkurrenz von Ford. Insgesamt stehen vier Ausstattungsvarianten zur Verfügung, die sich in Life, Zen, Business und Intens aufteilen. Das Spitzenmodell mit allem drum und dran wird für 22.700€ zu haben sein.

Für den Preis bekommt ihr unter anderem einen dCi 90PS Dieselmotor und die neue effiziente Renault Automatik-Gangschaltung beziehungsweise EDC (Efficient Dual Clutch). Zu der weiteren Auswahl an Motoren gehört unter anderem ein 90PS Turbomotor (Benziner) und ein weiterer 1.2L TCe 120 mit 120PS an Leistung, der bereits im Clio GT seine Verwendung findet. Alle Motoren kann man auf Wunsch auch mit einem Schaltgetriebe mit fünf Gängen bekommen.

Zu den optionalen Ausstattungsmöglichkeiten gehört unter anderem eine Klimakontrolle, ein R-Link Touchscreen-Display, verschiedene Sensoren für Regen und das Licht, eine Rückfahrkamera und mehr.

Fotos und Videos zum Renault Captur Crossover:

Renault-Captur-Crossover

Quelle: Renault




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *