Mercedes-Benz CLS 63 AMG Stealth: Tuning von GSC bringt 750PS und 350kmh Spitzengeschwindigkeit mit sich

Aus dem Hause GSC können wir euch heute das neue Tuning-Programm für den Mercedes-Benz CLS 63 AMG vorstellen, der schon in der Werksausführung ordentlich Leistung zu bieten hat. Der Firma GSC hat das Tuning und die Optik allerdings nicht ganz so zugesagt und man hat beschlossen, das PS-Biest einem weiteren Tuning zu unterziehen.

Der Mercedes-Benz CLS 63 AMG von GSC erscheint mit der Zusatzbezeichnung „Stealth“ und fällt vor allem durch die neue Lackierung in Orange und die schwarzen 20-Zoll Felgen auf. Außerdem wurden die hinteren Scheiben abgedunkelte. Beim Bodykit hat man das bereits im vergangenen Jahr vorgestellt 2012er CLA AMG Stealth Paket verbaut, das unter anderem neue Seitenschweller, eine neue Frontspoilerlippe, einen neuen Diffuser und ein Abgassystem mit vier Endrohren zu bieten hat.

Im Innenraum setzt sich der Look in Orange fort und es gibt neue Akzente wie etwa Ledersitze in Orange und einige Elemente in Kohlefaser-Optik hinzu. Unter der Haube hat man das Leistungskit aus der 2012er Stealth-Generation verbaut. Dazu gehören neue Teile wie zusätzliche Kühler, ein neues Abgassystem, eine neue Motorsoftware und größere Turbos. Die Leistung ist mit 750PS und sage und schreibe 1150Nm Drehmoment angegeben, womit der Sprint von 0-100kmh in 3,7 Sekunden möglich ist, bei einer Spitzengeschwindigkeit von 350kmh. Als kleines zusätzliches Extra hat man außerdem noch ein Höhenverstellbares Fahrwerk der Firma KW verbaut. Wie viel der komplette Umbau zum CLS 63 AMG Stealth kosten soll, wissen wir allerdings nicht.

Fotos und Videos zum Mercedes-Benz CLS 63 AMG Stealth:

Mercedes-Benz CLA Tuning

Quelle: GSC




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.