Peugeot 308: neue Generation mit EMP2 Plattform und vielen Neuerungen zur IAA 2013

Aus dem Hause Peugeot möchten wir euch nun den komplett neuen Peugeot 308 vorstellen, der von Grund auf überarbeitet worden ist und somit als fast komplett neues Fahrzeug zur Frankfurt Motor Show (IAA) im kommenden September 2013 zu sehen sein wird.

Der neue Peugeot 308 möchte in seiner neusten Generation eine starke Konkurrenz zu den anderen Fahrzeugen in der Kompaktklasse darstellen und das neue Modell basiert auf der modularen Plattform die sich „EMP2“ nennt. Mit der neuen Plattform konnte zum Beispiel das Gewicht um 140 Kilogramm gesenkt werden, im Vergleich zum aktuellen Modell. Außerdem kommen neue Verbesserungen im Innenraum zum Einsatz und viele Bedienknöpfe sollen eingespart worden sein. Es soll außerdem ein neues Multimedia-System im Innenraum geben, das zum Beispiel ein 9.7-Zoll Touchscreen-Display zur Verfügung stellen wird.

Der Peugeot 308 wird mit einer Länge von 4,25 Metern und einer Höhe von 1,46 Metern vorgestellt werden und wird unter anderem eine neue Frontpartie zu bieten haben, die mit Full-LED Scheinwerfern ausgestattet sein wird. Das Ladevolumen im Kofferraum soll auf 470 Liter angestiegen sein. Zu den normalen Motorisierungen wird es auch neue Eco-Versionen geben, die lediglich eine CO2-Belastung von 85 Gramm pro Kilometer haben sollen. Genaue Informationen zu den einzelnen Motoren und ob darunter Hybrid-Varianten sein werden, gibt es allerdings nicht.

Der neue Peugeot 308 wird nach der Motor Show in Frankfurt in Europa im Handel erscheinen. Einen Preis haben wir zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht vorliegen.

Fotos und Videos zum Peugeot 308:

Peugeot-308

Quelle: Peugeot




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.