Aralcard.de – Karten-Komplett-Pakete für mehr Motivation und Freiheit in der Firma

Fringe Benefits heißt es in der Manager-Sprache, wenn man Mitarbeiter durch attraktive Sachleistungen motiviert, ohne das es dabei zu einer echten Lohnerhöhung kommt. Im Beamtendeutsch nennt man es: eine freiwillige betriebliche Zusatzleistung des Unternehmens, welche den Bruttolohn durch Sachleistungen erhöht und somit Vorteile für den einzelnen Mitarbeiter ermöglicht. Dabei entsteht für Unternehmen und für den einzelnen Mitarbeiter die Möglichkeit einen Motivationsturbo herzustellen, der nicht zwangsläufig mit mehr Brutto-Gehalt für den Mitarbeiter und nicht re-finanzierbaren Ausgaben für das Unternehmen enden muss.

Eine Lösung und viele Möglichkeiten mit den Tank-Karten von Aral!
Wer seinen Mitarbeitern als Unternehmen die Wertschätzung entgegenbringen möchte, welche er für den Unternehmenseinsatz verdient, der hat mit den Tankkarten-Modellen von Aral eine sehr gute Möglichkeit dazu. Dabei profitiert der Mitarbeiter und man behält als Unternehmen die Kontrolle vor Missbrauch, Diebstahl und Falschverwendung.

Eine Karte nennt sich Aral CardPlus. Hier ist man doppelt gesichert und somit besser unterwegs. Mit zahlreichen Sicherheits-Vorkehrungen kann der Mitarbeiter immer und an über 2.500 Aral-Stationen tanken und das Unternehmen bleibt auf der sicheren Seite. Mit einem Hologramm zur Sicherheit, unterschiedlichen PIN-Varianten und einer Gültigkeitsdauer geht nichts schief. Zusätzlich kann man mit der Kartenverwaltung genau wissen, wie viele und welche Tankkarten sich gerade im Einsatz befinden. Mit der Kartenanalyse lassen sich Reports und Ausreißeranalysen erstellen, um entsprechend betriebswirtschaftlich zu planen.

Mit der Aral CardTruck können sich vor allem Trucker, Logistik-Unternehmen oder LKW-Unternehmen mit allen relevanten Kostenfaktoren so auseinandersetzen, dass mit der Aral CardTruck neben einem gewährleisteten Gütertransport ohne Reisekosten-Vorschuss auch ein komplettes Planungs- und Kalkulationstool vorliegt. Durch diese Karte kann man Mautgebühren, Benzin-Kosten und Zeiteinheiten im Vorfeld durch jedes registrierte Fahrzeug bzw. den jeweiligen Kartenverwender entsprechend einsehen, planen und somit den gesamten Transport-Weg entsprechend kalkulieren. Dabei kann man den kompletten Kosten- und Routenprozess online managen.

Mit der Aral CardKomfort ist eine dritte Karten-Art verfügbar die sich indirekt an mittelständische Unternehmen wendet. Hier steht der geringe Verwaltungsaufwand für einen kleinen Fuhrpark im Vordergrund, ohne dabei auf Wesentliches zu verzichten. Mit der Aral CardKomfort hat man Deutschlandweite Mobilität, fährt günstiger Diesel, hat eine zentrale Monatsrechnung und somit trotzdem die volle Kostenkontrolle, um betriebswirtschaftlich zu planen. Damit gelingt die ganzheitliche Ausgaben-Einnahmen-Rechnung, welche gerade bei kleineren und mittleren Betrieben besonders wichtig ist.

Mehr Infos zu den einzelnen Karten von Aral gibt es unter:
www.aralcard.de 

aral




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.