SEAT Leon Verde: Plug-in Hybrid-Prototyp vorgestellt

Aus dem Hause SEAT können wir euch nun die ersten Informationen zu einem neuen Plug-In Hybrid-Prototypen vorstellen, der sich jüngst im Web präsentiert hat und auf dem aktuellen SEAT Leon aufbaut.

Der neue SEAT Leon „Verde“ Prototyp wurde als neue Konzept-Studie in Spanien vorgestellt und wird mit einem 75kW/100PS starken Elektromotor ausgestattet und zusätzlich dazu mit einem 1.4L 90kW/120PS starken Verbrennungsmotor. Die beiden Motoren sind an eine Gangschaltung mit sechs Gängen gekoppelt die extra für den Hybrid-Antrieb entwickelt worden ist.

Der Prototyp soll eine Reichweite von rund 50 Kilometern im rein elektrischen Betrieb mit sich bringen und für die Energieversorgung kommt eine Ficosa Batterie mit 8,8kWh zum Einsatz, sowie ein verbessertes Kühlsystem und eine optimiertes Hitze-Management-System. Für den Ladevorgang der Batterie bietet der Prototyp ein 20kW Batterie-Ladegerät an.

Die weiteren Leistungsdaten umfassen eine kombinierte Reichweite mit bis zu 800 Kilometern über eine Tankfüllung beziehungsweise über eine Batterie-Ladung und der Spritverbrauch soll bei kombinierten 1,6 Litern auf 100 Kilometern liegen, bei einer CO2-Belastung von rund 36 Gramm pro Kilometer. Die Lade-Schnittstelle ist auf der Frontseite unter dem Logo integriert worden. Ob und wann der Prototyp in die Produktion gehen wird, steht noch nicht fest. Eine Präsentation zur kommenden Motor Show in Frankfurt ist aber möglich.

  • Hybrid-Antriebssystem
  • 1.4L Verbrennungsmotor mit 90kW/120PS
  • 75kW/100PS Elektromotor
  • 6-Gang Schaltgetriebe
  • Elektro-Reichweite mit bis zu 50 Kilometern
  • Ficosa Batterie mit 8,8kWh
  • Verbessertes Kühlsystem, optimiertes Hitze-Management-System
  • Kombinierte Reichweite: 800 Kilometer
  • Spritverbrauch (kombiniert): 1,6 Liter auf 100 Kilometer
  • CO2-Belastung pro Kilometer: 36 Gramm
  • Lade-Schnittstelle unter dem Frontlogo
  • Preis/Erscheinungsdatum: Unbekannt

Fotos und Videos zum SEAT Leon Verde:

Seat-Leon-Verde

Quelle: SEAT




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *