Audi A3 Cabriolet: Offiziell zur IAA 2013 mit Stoffakustikverdeck enthüllt

Von der diesjährigen IAA 2013 in Frankfurt können wir euch nun Offiziell das neue Audi A3 Cabriolet vorstellen, das sportlich, elegant und vielseitig ist und in allen Einzelheiten enthüllt wurde.

Das neue Audi A3 Cabriolet wird mit einer Größe von 4,42 Metern, einem Radstand von 2,6 Metern, einer Breite von 1,79 Metern und einer Höhe von 1,41 Metern vorgestellt und fällt insgesamt etwas länger aus, sowie um 1,5 Zentimetern kleiner. Aufgrund des größeren Radstandes und der angewachsenen Abmessungen konnte das Volumen im Gepäckraum um 60 Liter anwachsen.

Zu den optischen Neuerungen gehört unter anderem der Singleframe-Kühlergrill, die flachen Scheinwerfer und die LED-Technologie. Außerdem wurde der Rahmen der Frontscheibe aus Aluminium gefertigt und es kommen neue Zierleisten in Aluminiumoptik hinzu. Das Stoffverdeck ist mit einer leichten Magnesium-Stahl-Kinematik ausgestattet und kann sich elektrohydraulisch innerhalb von 18 Sekunden öffnen oder schließen, das ganze mit Geschwindigkeiten bis zu 50kmh. Bei geöffnetem Verdeck wird dieses in drei Lagen in einer Wanne gefaltet verstaut, womit im Kofferraum 287 Liter an Volumen zur Verfügung stehen.

Alternativ bietet Audi auch ein vollautomatisches Akustikverdeck an, das für einen niedrigeren Geräuschpegel von Außengeräuschen sorgen soll. Das Akustikverdeck wird es in den drei Varianten in Schwarz, Braun, Grau geben. Zu den weiteren Highlights gehört das neue Überrollschutzsystem und die Basisvariante hat ein Gewicht von 1365 Kilogramm und hat im Gegensatz zum Vorgänger noch einmal 50 Kilogramm an Gewicht verloren.

Im Innenraum findet man unter anderem runde Luftausströmer im Jet-Design vor, ein Bedienfeld für die Klimaanlage, eine optionale Leseleuchte, neu entwickelte Sitze und ein neues Lenkrad und eine elektromechanische Parkbremse. Die einzelnen Ausstattungsvarianten werden als Attraction, Ambition und Ambiente zu haben sein, sowie auch als S-Line Sportpaket. Je nach Ausstattungsvariante gibt es Bezüge aus Stoff, Leder oder Alcantara/Leder hinzu.

Im Bereich der weiteren Ausstattung sind verschiedene neue Assistenzsysteme mit integriert, ein Infotainment-System mit Bang and Olufsen Soundsystem und MMI Navigation Plus. Außerdem gibt es je nach Modellvariante einen integrierten WLAN-Hotspot hinzu, sowie die Internet-Services von Audio Connect. Unter der Haube kommt die große Palette an Motoren zum Einsatz, wie etwa ein 1.4L TFSI mit 103kW/140PS oder ein 1.8L TFSI mit 132kW/180PS. Ebenfalls zur Auswahl steht der 2.0L TDI mit 110kW/150PS, ein 1.6L TDI mit 81kW/110PS, ein 2.0L TFSI und im Audi S3 Cabriolet ein 221kW/300PS Motor.

Als ökonomischstes Modell wird der Audi A3 1.4L TFSI Motor zu haben sein, der innerhalb von 9,1 Sekunden auf 100kmh sprintet und dessen Spritverbrauch mit 5,0 Litern angegeben ist, bei einer CO2-Belastung von 114 Gramm pro Kilometer. Dieses Modell bietet außerdem die Cylinder-on-Demand Technologie an und kann bis zu zwei Zylinder deaktivieren. Ab wann genau und zu welchen Preisen das neue A3 Cabrio erscheinen wird, steht allerdings noch nicht fest.

Fotos und Videos zum Audi A3 Cabriolet

Audi A3 Cabriolet

Quelle: Audi




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.