Suzuki iV-4 Concept Car: IAA Weltpremiere gibt neuen Ausblick auf künftige SUVs

Als nächste Weltpremiere von der IAA 2013 in Frankfurt ist nun das neue Suzuki iV-4 Concept Car an der Reihe, das als Vorbote eines neuen Kompakt-SUVs entwickelt worden ist und einen Einblick in die künftigen Generationen der Sub Urban Vehicles geben soll.

Das neue Suzuki iV-4 Concept Car ist bis zum 22. September in Frankfurt zu sehen und bringt die Abmessungen von 4215 x 1850 x 1665 x 2500 Millimetern mit sich, bei der Länge, Breite, Höhe und dem Radstand. Das Konzept bietet neue Möglichkeiten zur Individualisierung an, darunter neue Anbauteile, Farben und Texturen, womit man das Fahrzeug personalisieren kann.

Außerdem kommen neue Nebelleuchten mit eingebautem Lasersensor auf dem Dach zum Einsatz, sowie ein beleuchteter Kühlergrill. Das Konzept wird in der Metallic-Lackierung „Brilliant Turquoise“ vorgestellt und ein erstes Serienmodell das auf dem Konzept basiert, soll bereits im Jahr 2015 an den Start gehen.

Im Bereich der Technologien wird unter anderem das Allgrip-Allradantriebssystem mit dabei sein, ein geringes Gewicht durch eine konsequente Leichtbauweise und neue Motorisierungen, die für einen niedrigen Spritverbrauch und niedrige Emissionswerte sorgen sollen. Das Suzuki iV-4 Concept Car soll in seiner Serienproduktion als Mischung zwischen Designfahrzeug und Offroader erhältlich sein und soll mehr Möglichkeiten bieten, als ein typischer Stadt-SUV.

Fotos und Videos zum Suzuki iV-4 Concept Car:

Suzuki_iV-4_Concept_teaser

Quelle: Suzuki




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.