Auf der Suche nach Gebrauchtwagen: 3 Tipps für den Autokauf im Internet

Auf der Suche nach Gebrauchtwagen ? Über das Internet ist attraktiver denn je. Es bieten sich schier unglaubliche Möglichkeiten sein (Traum-)Auto zu finden. Neben zahlreichen Schnäppchen, kann man über das Internet auch gezielt nach seltenen Autos suchen bzw. hat die Möglichkeit zum Beispiel in ganz Deutschland Angebote zu bestimmten Autofabrikanten einzusehen. Das macht den Preisvergleich natürlich transparenter, man kann sich als potenzieller einen besseren Überblick verschaffen und die Auswahl beschränkt sich nicht nur auf lokale Autohändler. Gebrauchtwagen-Kauf im Internet steigt deutlich an. Nicht nur weil es viele Interessenten gibt, sondern weil der Gebrauchtwagenverkauf über das Internet viel bessere Chancen bietet.

Tipp 1 – Vorab über das Fahrzeug informieren
Nicht selten findet man außergewöhnliche Fahrzeuge zu einem günstigen Preis. So gibt es vielleicht eine Nobel-Limousine von Jaguar zum Preis von einem Volkswagen Golf. Klingt auf den ersten Blick mehr als verlockend. Doch wer sich vorab über einen Jaguar schlau macht, der weiß dass die Werkstatt-Kosten für Wartung und Instandhaltung wesentlich höher sind, wie für einen Golf.

Tipp 2 – Regionale Preisunterschiede nicht zum Kaufkriterium machen
Manche nennen es Nord-Süd-Gefälle, aber auch größere Städte oder Ballungsgebiete bieten sich geographisch an und dort findet man günstigere Autos, als beim Autohaus oder Autohändler um die Ecke. Wer von Stuttgart aus einen Gebrauchtwagen in Bremen sucht und dabei noch günstigere Angebote findet, der sollte An- und Abhol-Kosten nicht außer acht lassen. Immerhin beträgt die Strecke zur Abholung und Überführung knappe 1.200 km und für diese Strecke braucht man ggf. Benzin, ein Zugticket oder auch eine Übernachtungsmöglichkeit. Außerdem muss sichergestellt sein das dieses erworbene Gebrauchtfahrzeug auch regional in eurer Gegend gepflegt, gewartet und mit Ersatzteilen versorgt werden kann. Deshalb ist es hilfreich vor dem Kauf einen Händler oder eine Werkstatt in der Nähe zu fragen, ob sie ein solches Fahrzeug in ihrer Werkstatt aufnehmen.

Tipp 3 – Gekauft wie gesehen, aber das Auto funktioniert nicht mehr?
Das Gros der Gebrauchtwagen-Inserate ist natürlich gut und attraktiv. Aber oftmals werden auch Fahrzeuge angeboten, welche vielleicht nicht sonderlich pfleglich oder unachtsam behandelt worden sind und dies nicht mal vorsätzlich sondern einfach aus Unwissenheit. Wichtig ist VOR dem Kauf alle relevanten Daten und Fakten des Fahrzeugs in Erfahrung zu bringen. Ist das Fahrzeug Scheckheft gepflegt? Gab es Unfälle? Ist das Fahrzeug bei der Probefahrt technisch funktionsfähig? Als Faustregel: Je offener der Verkäufer auf die Fragen reagiert umso seriöser ist der Gebrauchtwagen.

Und jetzt einfach mal stöbern gehen. Man findet wirklich das eine oder andere interessante Auto-Schnäppchen.

quoka




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.