Porsche auf dem Auto Salon 2014 in Genf – mit neuen Sportwagen und SUVs am Start

Porsche präsentiert in diesen Tagen einen Schwung neuer Sportwagen und SUVs, die auf dem aktuellen Auto Salon 2014 in Genf zu sehen sind, der vom 6. März bis 16. März 2014 geöffnet hat.

Zu den neuen Modellen die gezeigt werden, gehört unter anderem der neue Porsche 919 Hybrid, der sich durch seine besonders effiziente Konstruktion hervor tut. Als Antriebssystem kommt ein V-Vierzylinder Benziner zum Einsatz der einen Hubraum von 2.0L bietet und eine Leistung von rund 500PS entfaltet. Zusätzlich dazu kommt das Energierückgewinnungssystem zum Einsatz, ein optimiertes Fahrwerk und eine verbesserte Aerodynamik.

Der 919 Hybrid bietet außerdem eine Direkteinspritzung und eine Monoturbo-Aufladung beim Motor an und kann eine Drehzahl von 9.000 Umdrehungen erreichen. Über das Bremsenergie-Rückgewinnungssystem, kann zusätzliche Energie in den verbauten Lithium-Ionen Batterien gespeichert werden und dementsprechend kommt auch ein Elektromotor an der Vorderachse zum Einsatz. Der neue Porsche 919 Hybrid wird beim Le Mans Rennen mit der Startnummer 14 an den Start gehen.

Als weiteres neues Modell auf dem Auto Salon 2014 in Genf, bekommt man den neuen Porsche 911 RSR zu sehen, der sich bereits in der siebten Generation befindet und mit einer neuen Aerodynamik zeigt. Neben dem 911 RSR wird auch der kürzlich vorgestellte Porsche 911 Targa gezeigt, die Neuauflage des Klassikers, der in Genf gezeigt wird. Aus dem Bereich der SUVs ist außerdem noch der neue Porsche Macan S Diesel mit am Sart, der mit seinem 3.0L Turbomotor mit 258PS / 190kW gezeigt wird.

Der Spritverbrauch auf 100 Kilometern ist im Durchschnitt mit nur 6,1 Litern angegeben und der Sprint von 0-100kmh, findet in 6,1 Sekunden statt.

2014-porsche-911-rsr

Quelle: Porsche




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.