Porsche Boxster GTS und Cayman GTS: mit mehr Leistung und adaptivem Fahrwerk

Aus dem Hause Porsche können wir euch gleich zwei Neuerungen vorstellen, die den Porsche Boxster GTS und den Cayman GTS umfassen, die es künftig mit mehr Leistung und einem neuen adaptiven Fahrwerk zu kaufen geben wird.

Die beiden neuen Porsche Boxster GTS und Cayman GTS Modelle werden mit dem exzellenten PASM-Fahrwerk ausgeliefert und bieten geschwärzte Bi-Xenon-Scheinwerfer an, sowie das Porsche Dynamik Light System (PDLS). Außerdem findet man neuen Schriftzüge vor, welche auf die Sonderedition drauf hinweisen.

Unter der Haube kommt in beiden Top-Modellen ein 3.4L Triebwerk zum Einsatz, das beim Boxster GTS eine Leistung von 330PS / 243kW entfaltet und beim Cayman GTS 340PS / 250kW. Beide Modelle sind serienmäßig mit dem Sport Chrono-Paket ausgestattet und bieten außerdem auch ein optional erhältliches Doppelkupplungsgetriebe (PDK) und die Sport Plus-Taste an. Der Sprint von 0-100kmh ist im Boxster GTS in 4,7 Sekunden möglich und der Cayman GTS sprintet in 4,6 Sekunden auf 100kmh.

Die Höchstgeschwindigkeiten sind mit 281kmh und 285kmh angegeben und alle Motoren erfüllen bereits die kommenden Euro 6 Normen, die im September in Kraft treten werden. Der Normverbrauch ist mit 8,2 Litern mit PDK-Gangschaltung und mit 9,0 Litern beim Schaltgetriebe angegeben. Zu den weiteren optischen Highlights kommen noch 235/35er und 265/35er Reifen zum Zuge, sowie die 20-Zoll großen Felgen. Bereits im kommenden Mai 2014, werden die beiden Modelle in Deutschland erhältlich sein. Der Boxster GTS wird ab 69.949€ loslegen, während der Cayman GTS ab 73.757€ startet.

  • Boxster GTS: Kraftstoffverbrauch innerstädtisch 12,7 – 11,4 l/100 km; außerstädtisch 7,1 – 6,3 l/100 km; kombiniert 9,0 – 8,2 l/100 km; CO2-Emissionen 211 – 190 g/km; Effizienzklassen: G, F**
  • Cayman GTS: Kraftstoffverbrauch innerstädtisch 12,7 – 11,4 l/100 km; außerstädtisch 7,1 – 6,3 l/100 km; kombiniert 9,0 – 8,2 l/100 km; CO2-Emissionen 211 – 190 g/km; Effizienzklassen: G, F**

Porsche-Boxster-GTS-2014

Quelle: Porsche




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.