Der neue Mazda3 – Ein Kompaktwagen bricht Konventionen und wird richtig gut!

Wie gelingt etwas, was zuvor unmöglich erschienen ist? Wie erfindet man etwas neues, anderes? Man macht es einfach! So wie den neuen Mazda3, der im Kompaktwagen-Segement neue Werte darstellt und äußerst effizient, schnittig und modern um die Ecke rollt. Inspiration holt sich Mazda dabei von dem Multimedia Künstler Phil Hansen, der trotz einer Krankheit, welche Bewegungsfuntkionen einschränkt sehr coole und beeindruckende, aber realistische Kunstwerke erschafft und von Dick Fosbury, der amerikanische Leichtathlet, der als Erster im Hochsprung die Latte rücklings übersprang und seither macht das jeder Hochspringer.

Ein kurzes Video zu den Beiden:

Der neue Mazda3 – Die Ära der Gewinnergeneration durch neue Wege
Mazda hat sich sich von der Herangehensweise und den Leistungen von Phil und Dick inspiriert gefühlt und daraus ihre Designsprache „KODO – Soul of Motion“ auf den neuen Mazda3 übertragen. Dadurch schafft es Mazda den Moment einsetzender Bewegung in der Fahrzeugform festzuhalten und der neue Mazda3 spricht optisch auf jeden Fall eine sehr dynamische Sprache. Kombiniert mit der SKYACTIV Technologie wird der Mazda3 zu einer echten Innovation im Kompaktwagen-Segement. Das ganzheitliche Konzept wurde auf Karosserie, Fahrwerk, Motor und Getriebe angewendet. Alle Komponenten wurden neu entwickelt und aufeinander abgestimmt. Dies sorgt für mehr Effizienz und Nachhaltig und letztlich auch für mehr Fahrspass. Verantwortlich für den Fahrspass ist der neue SKYACTIV-G 120 Benzinmotor der mit 5,1 l/100 km auskommen soll und somit sparsamster Motor seiner Klasse ist. Darüberhinaus ist der Motor sehr agil und verfügt über ein gutes Drehmoment. In Kombination mit den anderen SKYACTIV Komponenten fährt sich der neue Mazda3 einmalig und sehr harmonisch, aber trotzdem hoch-effizient.

Der neue Mazda3 im Überblick:
Den Mazda3 gibt es als 3-Türer mit Hot Hatch-Back Optik oder als 5-Türer mit edler, sportlicher Limousinen-Optik. Beide sind design-technisch sehr gelungen. Mit 2 Benzinmotoren (120 PS oder 165 PS) und einem Dieselmotor (150 PS) stehen insgesamt 3 Triebwerke zur Verfügung die modern, effizient und reichweitenstark sind. Optional ist eine 6-Stufen-Automatik für Benziner und Diesel erhältlich, das macht gerade Langstrecken oder Stop-And-Go besonders angenehm.
Die Preise beginnen in der Prime-Line ab 16.990. Hierfür bekommt man ein sehr komplettes Fahrzeug mit 150 Benzin-PS. Mazda bietet auf den neuen Mazda3 eine 0% Finanzierung. Im Vergleich Neuwagen, Austattungsniveau und Kosten ein sehr attraktives Angebot.

Sponsored Post by Mazda




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.