Skoda Xtreme – die neuen Konzepte Yeti Xtreme und CitiJet

Auf dem diesjährigen Wörthersee-Festival vom 28. bis 31. Mai 2014 war Skoda mit einer Reihe von neuen Modellen vertreten, darunter auch mit neuen Konzepten wie dem Skoda CitiJet und dem neuen Skoda Yeti Xtreme SUV.

Der Skoda CitiJet wurde als neues Konzept für ein Stadt-Cabriolet vorgestellt, das auf die Plattform des Citigo Kleinwagens drauf aufbaut. Die Entwicklung des Konzeptes haben Auszubildende bei Skoda übernehmen. Das CitiJet Konzept wurde in einer markanten Metallic-Lackierung in Blau-Weiß vorgestellt, mit dazu passenden blau-weiß lackierten 16-Zoll Alufelgen.

Außerdem findet sich am Konzept ein per Hand gefertigter Heckspoiler vor, sowie ein kraftvoller Auspuff mit zwei Endrohren. Unter der Haube kommt der bekannte 1.0L MPI Benzinmotor zum Einsatz, der eine Leistung von 75PS/55kW entfaltet. Für die klangliche Wiedergabe von Musik im Innenraum, findet man außerdem ein 300 Watt Soundsystem vor, sowie eine blaue LED-Innenbeleuchtung, welche auf die Musik reagiert.

Neben dem CitiJet Konzept, wurde auch der neue Skoda Yeti Extreme vorgestellt, der als Offroad-Variante zum üblichen Yeti an den Start gehen soll. Unter der Haube bringt der Yeti Xtreme einen 1.8L TSI Turbobenziner mit sich, der einen maximalen Drehmoment von 250Nm zwischen 1.500 bis 4.200 Umdrehungen bereit stellt. Der Sprint von 0-100kmh findet in neun Sekunden statt und die Spitzengeschwindigkeit, umfasst 192kmh.

Zu den weiteren Highlights des kompakten SUVs gehören 17-Zoll Aluräder, neue Stoßfänger, Scheinwerfer mit LED-Technologie, neue Seitenschweller, ein neuer Kotflügel und zwei breite Auspuff-Endrohre. Im Innenraum findet man eine adäquate Rallye-Ausstattung vor und der Gangwechsel, findet über das 6-Gang DSG-Getriebe statt.

skoda-yeti-xtreme

Quelle: Skoda




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.