Toyota Verso-S Facelift mit kleinen Neuerungen enthüllt

Aus dem Hause Toyota können wir euch nun das neue Facelift zum Verso-S Minivan vorstellen, der in seiner neusten Generation mit einigen kleinen Änderungen an den Start gehen wird.

Der neue Toyota Verso-S erhält mit seinem Facelift eine kleine optische Überarbeitung und dazu gehört unter anderem der modifizierte Kühlergrill, die LED-Tagfahrleuchten und neue Rückleuchten mit LED-Technologie. Als Lackierung steht ab sofort Bronzebraun Mica-Metallic zur Auswahl. Im Bereich der technischen Ausstattung findet man allerdings nur marginale Änderungen vor. Beide Varianten in Form des Verso-S und des Verso-S Cool sind mit einem neuen Warnsystem für den Reifendruck ausgestattet.

Wer etwas mehr Geld in den neuen Minivan investieren möchte, der kann in den höheren Ausstattungslinien namens „Comfort“ und „S-Life“ unter anderem neue Sitzpolster hinzu bekommen, ein Lenkrad mit Lederbezug und einigen weiteren optischen Highlights. Die höchste Ausstattungsvariante Namens „Club“, bietet 16-Zoll Felgen an. Außerdem können Kunden auch das Comfort-Plus-Paket ordern, das unter anderem Sensoren für das Licht und Regen mit sich bringt, sowie ein Keyless-System zum einsteigen.

Unter der Haube des Verso-S steht unter anderem ein 1.33L Benziner mit 99PS zur Auswahl, sowie der 1.4L Dieselmotor mit 90PS. Beide Motoren haben in der Grundausstattung ein Schaltgetriebe mit sechs Gängen zu bieten, das auf Wunsch gegen ein stufenloses CVT-Getriebe gewechselt werden kann. Beide Motoren erfüllen außerdem die aktuellen Euro 5 Normen. Die Markteinführung des neuen Toyota Verso ist für den 19. Juli geplant und der Preis wird bei 15.400€ starten.

Toyota Verso-S Facelift

Quelle: Toyota




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.