Aston Martin V12 Vantage S: schnellster Roadster aus England

Aus dem Hause Aston Martin möchten wir euch nun den neuen V12 Vantage S Roadster vorstellen, der als neuster Clou aus England an den Start geht und zugleich auch der schnellster Roadster ist, den Aston Martin je gebaut hat.

Unter der Haube kommt das V12 Triebwerk aus dem gleichnamigen Coupe zum Einsatz und dieses beschleunigt den Sportwagen von 0-100kmh in nur 4,1 Sekunden, bei einer Spitzengeschwindigkeit von 323kmh. Die Gesamtleistung des Motors wird mit 573PS und 620Nm an Drehmoment angegeben. Der Schaltwechsel findet über eine neue Aston Martin Sportshift III 7-Gang Halb-Automatik statt, welche die vorherige 6-Gang Schaltung ersetzt.

Zu den weiteren technischen Features gehört unter anderem die ZF Servotronic-Lenkunterstützung, ein adaptives Fahrwerk das sich auf die drei Einstellungen Normal, Sport, Rennstrecke einstellen lässt und es kommt eine Hochleistungsfähige Bremsanlage aus Carbon-Keramik zum Einsatz. Man bietet außerdem noch zusätzliche Anbauteile aus Carbon an, die es für das Exterior und Interieur hinzu gibt. Ab wann und zu welchem Preis der neue V12 Vantage S bei den Händlern vorzufinden sein wird, steht allerdings noch nicht fest. Sobald Aston Martin die Preise und ein Erscheinungsdatum nennt, werden wir euch ein Update nach reichen.

  • 6.0L V12 Motor mit 573PS / 620Nm Drehmoment
  • Sprint 0-100kmh in 4,1 Sekunden
  • Spitzengeschwindigkeit: 323kmh
  • Aston Martin Sportshift III 7-Gang Halb-Automatik
  • Adaptive Dämpfereinstellung
  • Carbon-Keramik-Bremsanlage
  • ZF Servotronic-Lenkunterstützung
  • Neue Akzente in Carbon
  • Preis / Erscheinungsdatum: Unbekannt

Aston-Martin-Vantage-S-Roadster

Quelle: Aston Martin




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.