Porsche Cayenne Facelift: mit neuem, sparsamen Hybriden

Wir stellen euch Heute die neuste Generation des Porsche Cayenne vor, die in den fünf Modellen Cayenne S, Cayenne Turbo, Cayenne Diesel, Cayenne S Diesel und als ganz neues Modell Cayenne S E-Hybrid2 an den Start gehen wird.

Die erste Generation des Porsche Cayenne SUVs rollte bereits im Jahr 2002 vom Band und hat sich mehr als eine halbe Million mal verkauft. Zu den neuen Facetten des Cayenne gehört unter anderem das geschärfte Design, das neue Linien mit sich bringt, ein vollständig neu gestaltetes Bugteil, neue vordere Kotflügel und eine neue Motorhaube. Es kommen außerdem neue Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer mit dem Porsche-typischen Vierpunkt-LED-Tagfahrlicht zum Einsatz und im Cayenne Turbo, findet man außerdem noch LED-Hauptscheinwerfer und das Porsche Dynamic Light System (PDLS) vor.

Im Heckbereich findet man neue, dreidimensional gegliederte Heckleuchten vor, sowie neue Bremsleuchten. Ebenfalls mit dabei sind die neu gestalteten Auspuffendrohre die im Heckunterteil integriert sind. Im Innenraum findet man ein serienmäßiges Multifunktions-Sportlenkrad mit Schaltpaddles vor, sowie eine neue Sitzanlage, die es auf Wunsch mit Sitzbelüftung gibt.

Im Bereich der Effizienz wurden natürlich wieder Fortschritte gemacht. Alle neuen Cayenne-Modelle bieten eine Segelfunktion an, sowie die weiter entwickelte Auto-Start-Stop-Funktion, die durch ein optimiertes Thermomanagement deutlich weniger Kraftstoff verbrauchen soll. Im Cayenne S E-Hybrid kommt eine Lithium-Ionen-Batterie mit 10,8kWh zum Einsatz, die eine rein elektrische Fahrweise mit bis zu 36 Kilometern zu bieten hat. Der verbaute Elektromotor arbeitet nun mit einer Leistung von 70kW/95PS.

Der durchschnittliche Verbrauch ist mit 3,4 Litern auf 100 Kilometern angegeben, bei einer CO2-Belastung von 79 Gramm pro Kilometer. Die Systemleistung ist mit 416PS/306kW angegeben, bei einem maximalen Drehmoment von 590Nm, der zwischen 1.250 bis 4.000 Umdrehungen erreicht wird. Der Sprint von 0-100kmh findet in 5,9 Sekunden statt, bei einer Spitzengeschwindigkeit von 243kmh. Die elektrische Höchstgeschwindigkeit ist mit 125kmh angegeben.

Die weiteren Motoren umfassen unter anderem den neuen 3.6L V6 Bi-Turbo im Cayenne S, der 420PS/309kW und einen Drehmoment von 550Nm mit sich bringt. Der Verbrauch ist mit 9,8 und 9,5 Litern auf 100 Kilometern angegeben, bei einer CO2-Belastung von 229 / 223 Gramm pro Kilometer. Der Sprint von 0-100kmh kann in 5,5 Sekunden erfolgen und die Höchstgeschwindigkeit umfasst 259kmh. Ebenfalls mit zur Auswahl steht der 4.8L Achtzylinder Bi-Turbo mit 520PS/382kW und 750Nm Drehmoment, sowie der 3.0L V6 Diesel mit 262PS/193kW und 580Nm Drehmoment. Als stärkste Dieselvariante wird es den 4.2L V8 Dieselmotor mit 385PS/283kW und 850Nm zu kaufen geben.

porsche-cayenne-facelift

Quelle: Porsche




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.