Fiat 500L Vans Design mit Dachgepäckträger für Surfbretter

Der Autohersteller Fiat hat sich mit der bekannten Modefirma „Vans“ zusammen getan und zum „Vans US Open of Surfing“ Festival ein neues Konzept vorgestellt, das den kleinen Van nun auch für Surfer interessant machen dürfte.

Es handelt sich hierbei um das Fiat 500L Vans Design Konzept, das speziell an die Ansprüche von Surfern hin entwickelt worden ist und entsprechende Neuerungen mit sich bringt. Im Bereich der Optik gibt es zum Beispiel ein neues Dach mit Schachbrettmuster, einen neuen Frontgrill und das Design, das vorzugsweise in Blau/Weiß und Schwarz gehalten ist. Dazu kommen Front-Scheinwerfer mit LED-Technologie zum Einsatz und man findet einen speziell konstruierten Gepäckträger auf dem Dach vor, auf dem sich bis zu zwei Surfbretter befestigen lassen.

Im Innenraum findet man Sitzbezüge mit Palmen als Muster vor, sowie weitere Akzente der Modefirma Vans. Die einzelnen Pedalen sind mit einer zusätzlichen Anti-Rutsch-Oberfläche bestückt und sollen sich somit sicherer nutzen lassen, sofern man einmal mit nassen Schuhen oder Füßen fahren sollte. Ob Fiat den 500L als Surfing-Edition jemals in den Handel bringen wird, ist allerdings nicht bekannt.

Fiat 500L Vans Design Konzept

Quelle: FIAT




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.