Mercedes-Benz S600 Guard: neue Panzer-Limousine mit Schutzklasse VR9

Aus dem Hause Mercedes-Benz können wir euch heute das nächste neue Modell der so genannten „Guard-Reihe“ vorstellen, wobei es sich wieder einmal um eine gepanzerte Limousine handelt, die auf dem Mercedes S600 aufbaut.

Der neue Mercedes-Benz S600 Guard ist im Bereich der Optik kaum vom normalen Modell zu unterscheiden und gewisse Vorzüge sucht man wohl eher bei den inneren Werten, die es in sich haben. Der S600 Guard ist mit verstärkten Stahlplatten rund um die Fahrgastzelle aufgebaut und es kommen spezielle Fenster aus mehreren Schichten an Glas und mit Polycarbonat zum Einsatz, welche die Insassen zusätzlich schützen sollen.

Der Boden des S600 ist mit weiteren schweren Metallplatten zusätzlich geschützt worden und das neue Modell, ist mit der Schutzklasse VR9 angegeben. Dies bedeutet das die S-Klasse unter anderem Projektilen aus Gewehren und auch von Revolvern standhalten kann. Die Schutzklasse ermöglicht außerdem den Schutz vor Splittern von Sprengsätzen oder Granaten. Zu den weiteren Funktionen gehört ein Frischluft-System für den Notfall, sowie eine automatische Feuerlöschanlage. Ebenfalls mit dabei ist noch eine Notlaufbereifung bei den Rädern, mit denen man bis zu 30 Kilometer zurück legen kann.

Unter der Haube kommt ein V12 Motor mit 530PS und 830Nm Drehmoment zum Einsatz. Die Kraftübertragung übernimmt eine 7-Gang Automatik und die Spitzengeschwindigkeit des Limousine ist auf 210kmh begrenzt worden. Weitere Anpassungen wurden am Fahrwerk durchgeführt. Als Preis möchte Mercedes für den S600 Guard rund 324.000€ haben.

Mercedes-Benz S600 Guard

Quelle: Mercedes-Benz




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *