McLaren P1 GTR in Pebble Beach enthüllt – der neue 1000PS Flitzer

Das Pebble Beach Festival hat in diesem Jahr wieder einige richtig interessante Kreationen gezeigt, wie zum Beispiel den neuen McLaren P1 GTR, der als neuer Supersportwagen auf dem Festival präsentiert worden ist und als Anlehnung an den McLaren F1 GTR aus dem Jahr 1995 gilt.

Der neue McLaren P1 GTR ist als neuer Bolide mit einem mächtigen Triebwerk entwickelt worden und erscheint in einem Design mit Akzenten in Orange und Silber. Der P1 GTR stellt eine aufgemotzte Variante des ursprünglichen McLaren P1 vor und bringt einen Schub an Leistung von 84PS mit sich, womit die Gesamtleistung nun bei 1.000PS liegt. Der GTR wird allerdings nicht als komplett neues Fahrzeug verkauft werden, sondern die 375 Besitzer des P1 können diesen als „Upgrade“ buchen und somit in den Genuss der neuen Facetten kommen.

Neben der zusätzlichen Motorleistung kommen neue Slick-Reifen aus dem Hause Pirelli zum Einsatz und es hat eine Spurverbreiterung von 80 Millimetern gegeben. Weitere Änderungen findet man beim neuen Frontsplitter vor, der nicht nur größer ausfällt, sondern auch mit größeren Lufteinlässen entwickel worden ist. Ebenfalls neu ist der geänderte Diffusor am Heckbereich und das hydraulische DRS-System.

Der McLaren P1 GTR wird umgerechnet rund 2,5 Millionen Euro kosten und ist lediglich für die Rennstrecke konzipiert worden. Käufer des GTR-Pakets erhalten außerdem ein Motorsport-Programm hinzu, sowie ein spezielles Fahrertraining, das auf mindestens sechs Rennstrecken stattfinden soll.

McLaren P1 GTR

Quelle: McLaren/ Auto-News.de




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *