Audi A6, A6 Avant, S6, S6 Avant und RS6 Avant: Die Motoren im Überblick

Aus dem Hause Audi können wir euch heute einen weiteren Artikel zum neuen Audi A6 beziehungsweise dem A6 Avant liefern, der nun mit neuen Motoren, Sicherheitsfunktionen und zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen angeboten wird.

Das Angebot an verfügbaren Motoren wurde beim neuen Audi A6 (Avant) überarbeitet und es stehen drei TFSI-Motoren und weitere Dieselmotoren zur Auswahl, die eine Spanne von 150PS bis 333PS an Leistung abdecken. Die effizientesten Modelle sind zusätzlich mit dem „Ultra“ Label ausgestattet. Als sparsamster Benziner wird der 1.8L TFSI Ultra mit einem völlig neu konzipierten S-Tronic Getriebe an den Start gehen, der nur 5,7 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen soll und die Umwelt mit nur 133 Gramm CO2 pro Kilometer verunreinigt. Als effizientester Diesel wird der 2.0L TDI Ultra mit 110kW/150PS zu haben sein, der nur 4,2 Liter an Diesel verbraucht und eine CO2-Belastung von 109 Gramm pro Kilometer mit sich bringt.

Schaut man sich hingegen das obere Ende der Leistungspalette an, so findet man unter anderem die überarbeiteten 3.0L TDI Clean Diesel Motoren vor, die es in den beiden Ausführungen mit 160kW (218PS) und 200kW (272PS) zu kaufen geben wird. Wem das noch nicht reicht, der kann auch zum 3.0L TDI Clean Diesel BiTurbo greifen, der 235kW / 320PS liefert. Eine zusätzliche Version mit 240kW / 326PS als A6 3.0 TDI Competition, soll ebenfalls zur Auswahl stehen. Bei den Benzinern sind die stärksten TFSI-Motoren mit 245kW/333PS angegeben.

Das Quattro-Allradantriebssystem steht bei allen Modellen zur Verfügung und kann über ein Sportdifferenzial ergänzt werden, sofern die Motorleistung bei 200kW/272PS oder höher liegt. Der Gangwechsel findet wahlweise über eine 8-Gang TipTronic-Schaltung statt, über ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder auch eine Siebengang S-Tronic Gangschaltung. Während das Audi Drive Select System für die Fahrdynamik bei allen Modellen serienmäßig integriert ist, bietet man zum Aufpreis noch zwei weitere Sportfahrwerke an, die mit einer Luftfederung (Adaptive Air Suspension) ausgestattet sein werden.

Für die richtigen PS-Junkies bietet Audi im gleichen Zuge auch die starken S6, S6 Avant und RS6 Avant Modelle an. Der Audi S6 und S6 Avant wird mit einem 4.0L TFSI V8 Bi-Turbo Benziner ausgestattet sein, der eine Leistung von 331kW/450PS auf die Straße wuchtet. Der Sprint von 0-100kmh findet in 4,4 Sekunden statt und der Spritverbrauch beträgt 9,2 Liter auf 100 Kilometern. Der S6 Avant sprintet in 4,6 Sekunden auf 100kmh und verbraucht mit 9,4 Litern geringfügig mehr. Die CO2-Werte sind mit 214 und 219 Gramm pro Kilometer angegeben und es kommt das Cylinder-on-Demand System (COD) bei beiden Motoren zum Einsatz, worüber ein Teillastbetrieb möglich ist.

Als König der neuen Baureihe geht der RS6 Avant hervor, der mit einem 4.0L TFSI V8 Bi-Turbo ausgestattet ist und 412kW/560PS mit sich bringt. Der Sprint von 0-100kmh findet in nur 3,9 Sekunden statt und die Höchstgeschwindigkeit schaltet Audi auf 305kmh frei, sofern ihr dies wünscht. Der Spritverbrauch fällt mit 9,6 Litern auf 100 Kilometern aus, bei einer CO2-Belastung von 223 Gramm pro Kilometer. Auch hier kommt das COD-System zum Einsatz.

Bereits ab dem kommenden Herbst 2014 wird die neue Audi A6-Serie zum Preis ab 38.400€ in Deutschland erhältlich sein, wobei sich dies auf den 1.8L TFSI bezieht. Der A6 Avant mit gleichem Motor wird für 40.900€ zu haben sein und den A6 Allroad Quattro 3.0L TDI, wird es für 56.650€ geben. Weiter aufwärts im Preissegment geht es mit dem Audi S6 für 75.400€, sowie mit dem Audi RS6 Avant für 108.900€.

Audi A6, A6 Avant, S6, S6 Avant und RS6 Avant

Quelle: Audi




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.