Honda HR-V: Kompakter SUV wird in Paris vorgestellt

Aus dem Hause Honda können wir euch für dieses Jahr ein komplett neues Modell aus der Sparte an SUVs (Sub Urban Vehicles) vorstellen, bei dem es sich um den neuen „HR-V“ handeln wird, der sich unterhalb des bereits erhältlichen CR-V einsortieren soll.

Der neue Honda HR-V wird auf dem kommenden Autosalon in Paris enthüllt werden, der im Zeitraum vom 4. bis 19. Oktober stattfinden wird. Als Konkurrenz wird das neue Modell unter anderem den Opel Mokka im Auge haben, sowie auch einige weitere Modelle aus der Einsteigerklasse an kompakten SUVs. Unter der Haube wird Honda wahlweise einen 1.5L Benziner und einen Hybriden anzubieten habe. Beim Hybriden steht nicht nur der 1.5L Verbrennungsmotor zur Verfügung, sondern auch ein weiterer Elektromotor. Die Kraftübertragung findet über ein Allrad-Antriebssystem statt und zum wechseln der Gänge, wird ein Doppelkupplungsgetriebe zur Verfügung stehen. Genauere Angaben zu den einzelnen Motoren und deren Leistungsdaten, werden allerdings erst zur Messe in Paris erwartet.

Der HR-V wird mit einer Länge von etwa 4,3 Metern an den Start gehen und begegnet somit dem Opel Mokka und dem Ford EcoSport auf „Augenhöhe“. Im Innenraum findet man das neue Designkonzept „Vezel“ vor und der Kofferraum, stellt ein Platzangebot von 453 Litern zur Verfügung, sofern man die Rücksitze oben lässt. Mit umgeklappten Rücksitzen, sollte noch mehr an Ladevolumen bereit stehen.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen und zur Serienausstattung des HR-V wird eine elektrische Parkbremse hinzu gehören, sowie ein Berganfahrassistent. Eine Preisangabe zum SUV, hat man allerdings noch nicht getroffen, wobei ein Preis von über 20.000 Euro nicht unrealistisch sein dürfte. Sobald wir genauere Informationen zum Honda HR-V vorliegen haben, wie etwa den weiteren Ausstattungsmerkmalen, den einzelnen Preisen und auch das Erscheinungsdatum, werden wir euch ein Update nach reichen. Dies sollte spätestens zur Motor Show in Paris der Fall sein.

Honda HR-V 1

Honda HR-V 2

Quelle: Auto-News.de




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.