Fiat Doblo: Vierte Generation mit bis zu 4.000 Liter Platzangebot

Fiat bringt auch im kommenden Jahr eine neue Generation des Fiat Doblo Kastenwagens an den Start, den es in mehreren Varianten und in insgesamt 29 Ländern zu kaufen geben wird.

Der neue Fiat Doblo in der vierten Generation wird in mehreren unterschiedlichen Konfigurationen an den Start gehen, darunter mit zwei unterschiedlichen Größen bei den Radständen, zwei unterschiedlichen Höhen beim Dach und zwei Konfigurationen bei der Anzahl der Sitzplätze, die es wahlweise mit fünf oder sieben Sitzen geben wird. Unter der Haube stehen sechs Motoren zur Auswahl, zu denen unter anderem der 1,4L Benziner mit 95PS gehört, ein 1,4L Turbomotor mit 120PS und es folgen zwei 1.6L Turbodiesel mit 90PS und 105PS hinzu. Ebenfalls zur Auswahl steht ein 2.0L Dieselmotor ohne Turboaufladung mit 135PS und ein 1.4L Turbomotor mit 120PS, der auch mit Erdgas betrieben werden kann.

In punkto Sicherheit hat man ebenfalls bei der vierten Generation nachgerüstet und es kommen Front-Airbags für den Fahrer und Beifahrer zum Einsatz, neue Seiten-Airbags, eine elektronische Stabilitätskontrolle (ESP), eine Schlupfregelung für die Räder, ein Berganfahr-Assistent, ein Anti-Blockier-System und ein Bremsassistent. Im Bereich der Innenausstattung gibt es unterschiedliche Varianten die hinzu gebucht werden können, je nachdem für welche Ausstattungslinie ihr euch entscheidet. Das Basis-Modell in der Version „Pop“ ist mit einem Display für die Anzeige von Informationen ausgestattet, einer Bluetooth-Funktion, einer USB-Schnittstelle und einem AUX-Anschluss. Optional kann man das normale Display gegen ein 5-Zoll Touchscreen-Display tauschen und es steht auch ein digitales Radio und ein Navigationssystem zur Verfügung.

Im Innenraum kommen neue Akzente und Farben zum Einsatz, sowie eine große Anzahl an Ablagemöglichkeiten für Gegenstände. Je nach gewählter Konfiguration lässt sich auch die zweite oder dritte Sitzreihe umklappen, damit ein größeres Platzangebot im Innenraum zur Verfügung steht. Das Volumen im Kofferraum ist mit 790 Litern angegeben und bei der Version mit größerem Radstand mit 1050 Liter. Das Ladevolumen kann mit dem umklappen der Rückbank auf 3.200 und 4.000 Liter erweitert werden. Weitere optische Highlights findet man noch an der Karosserie vor, bei der neue Stoßfänger und eine aerodynamisch optimierte Motorhaube nun zur Geltung kommt. Das „kleinste“ Modell mit dem 1.4L Benziner und 95PS in der Ausstattungsvariante „Pop“ wird für 17.600€ an den Start gehen. Das stärkste Modell mit dem 2.0L Dieselmotor mit 135PS und der Ausstattungsvariante „Lounge“ geht ab 24.850€ in euren Besitz über.

Fiat Doblo 1

Fiat Doblo 2

Quelle: Fiat / Auto-News.de




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.