Nutzfahrzeuge – vielseitig und funktionell

Waren es in der gar nicht solange zurück liegenden Vergangenheit vorwiegend Busse und Lkw, die den täglichen Ablauf in Sachen Personen – und Gütertransport bestimmten, zählen zur Kategorie Nutzfahrzeuge zahlreiche weitere Typen. Diese sind nach dem individuellen Bedarf der verschiedenen Branchen, beispielhaft in der Landwirtschaft, als Abschleppwagen oder in der Bauindustrie, einsetzbar. Dank ihrer Vielseitigkeit und Flexibilität sind sie unverzichtbare Partner in vielen Bereichen. Namhafte Hersteller wie MAN, Volvo, Scania, Mercedes, Renault, VW oder Fiat prägen mit stets anwachsender Innovation und optimierter Technologie das Bild unserer Straßen. Die bekannten Pioniere auf diesem Sektor, Carl Benz, Gottlieb Daimler oder auch Armand Peugeot und Louis Renault, schufen die Voraussetzungen zur permanenten Weiterentwicklung dieser Fahrzeuge. Bis in die heutige Zeit hat sich deren Präsenz nicht verändert. Ein Grund also, dass auch gebrauchte und ältere dieser Kategorie in Laufleistung kaum zu übertreffen sind und auch viele Jahre nach ihrer Fertigstellung ihre Dienste zur Zufriedenheit der Besitzer erledigen. Weitere wissenswerte und nützliche Informationen zu diesem komplexen Thema erhält man im Übrigen auch auf autoscout24.de.

Ungebrochener Trend bei gebrauchten Nutzfahrzeugen

Der Trend zum Kauf gebrauchter Nutzfahrzeuge ist ungebrochen. Tendenz steigend! Wie in einem Online Artikel auf mobiliter.eu zu lesen ist, hat sich der Handel mit den „Gebrauchten“ entsprechend der Erwartung der Händler positiv entwickelt. Der Markt ist demnach als stabil zu bezeichnen. Am Beispiel Rheinland – Pfalz lässt sich diese Entwicklung auch durch Zahlen belegen. Das dortige Statistische Landesamt stieg ergab sich beispielhaft für Lkw ein Plus von 9,8 %, für Zugmaschinen sogar von 12,3 % für das Jahr 2014. Viele Unternehmen scheuen, die doch immensen Kosten für Neufahrzeuge zu investieren und wählen daher gebrauchte Fahrzeuge. Begründet liegt dieses neben der Kostenersparnis darin, dass der Kauf sich zum einen durch die spezifischen Online Fahrzeugbörsen erheblich vereinfacht hat, zum anderen aber auch die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Nutzfahrzeuge in nahezu allen Bereichen als erwiesen gilt.

Riesige Auswahl für jeden Zweck

In zahlreichen Kategorien zählen Nutzfahrzeuge zu unverzichtbaren Begleitern im Alltag. Ohne sie wäre es kaum möglich, die individuellen, zweckmäßigen Verrichtungen vorzunehmen wie zum Beispiel in den Segmenten

  • Waren- und Personentransport (Kleintransporter bis 3,5 Tonnen)
  • Agrar – und Landwirtschaft (Traktoren mit viel Zubehör und als Zugmaschine)
  • Lkw, Sattelzugmaschinen, Spezialfahrzeuge mit hohem (für Speditionen, Bagger, Raupen, Allrad in unterschiedlichen Gewichtsklassen)
  • Städte und Gemeinden (Feuerwehr, Müllabfuhr, Wirtschaftsbetriebe)
  • Für den privaten Bereich (Wohnwagen, Wohnmobile)

Augen auf beim Kauf von Nutzfahrzeugen

Wie beim Kauf von gebrauchten Pkw gilt es auch adäquat bei Nutzfahrzeugen einige grundlegende Kriterien zu beachten, um sich vor unliebsamen Überraschungen zu schützen. Unnötige und kostenträchtige Reparaturen können somit beispielhaft vermieden werden. So empfiehlt der TÜV-SÜD

  • Ausgiebige Probefahrt unternehmen
  • Fahrzeuge durch sachverständigen Begleiter auf technischen Zustand prüfen lassen (insbesondere Bremsen und Bremsanlagen)
  • Allgemeinzustand checken (Reifen, Rost, etc.)
  • Scheckheft überprüfen (Wartung, Reparaturen)
  • Papiere und Dokumente sichten

Insbesondere der Punkt „Sichtung der Papiere“ (Fahrzeugschein I und II) ist von besonderer Bedeutung. Dazu zählen auch die Unterlagen der Hauptuntersuchung (Aufgeführte Mängel), sowie das Prüfbuch, das entscheidende, auch weit zurückreichende Auskünfte über das Leben der Fahrzeuge vermittelt.




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *