VW Sharan: Mit neuen Motoren ab 32.000 Euro im Juli erhältlich

Aus dem Hause Volkswagen möchten wir euch eine weitere Ankündigung vorstellen, bei der es sich diesmal um den VW Sharan handelt, der bereits ab dem kommenden Juli 2015 an die Käufer ausgeliefert wird, wobei Bestellungen ab sofort möglich sein sollten.

Der neue VW Sharan wird in seiner neusten Generation einige wichtige Neuerungen zu bieten haben, darunter neue Assistenz-Systeme und auch effizientere Motoren, was im Prinzip beim Generationenwechsel schon fast zum guten Ton gehört. Als Preis für das neue Einstiegsmodell werden 32.000 Euro fällig und dafür erhaltet ihr das Fahrzeug mit dem 1.4L TSI Motor, der über die BlueMotion-Technologie verfügt. Wer lieber einen Diesel hätte, der legt mit 33.475€ eine Schippe drauf und bekommt dafür den 2.0L TDI SCR.

Die Auswahl an Motoren beinhaltet in der neusten Generation zwei neue TSI-Benziner, die mit 150PS und 220PS an Leistung erhältlich sein werden. Die Dieselmotoren werden mit 115PS und 150PS an den Start gehen und bis auf den kleinsten Dieselmotor, können alle anderen Motoren mit einem DSG-Getriebe mit sechs Gängen gekauft werden. Beim 220PS-Benziner steht DSG serienmäßig zur Verfügung. Beim Antriebssystem bietet man lediglich den neuen 150PS Diesel mit Allradantrieb an und laut VW, soll die Effizienz beziehungsweise der Spritverbrauch der Motoren um 15% verbessert worden sein.

Im Bereich der Optik hat der Sharan neue Instrumente im Innenraum zu bieten, ein neu gestaltetes Lenkrad und am Außenbereich kommen neue LED-Rückleuchten zum Einsatz. Zu den neuen Sicherheits- und Assistenzsystemen des VW Sharan zählt unter anderem ein Tempomat mit Abstandsregelung, eine City-Notbrems-Funktion, ein Spurhalteassistent, ein Park-Assistent mit automatischer Lenk-Funktion und ein Toter-Winkel-Assistent hinzu, die man allerdings alle nur für ein paar Euros extra hinzu buchen kann. Dazu kann man neue Multimedia-Systeme integrieren lassen, welche auch mit Smartphones gekoppelt werden können, um zum Beispiel Apps zu nutzen.

Zu Serienausstattung gehört hingegen eine Multi-Kollissionsbremse hinzu und eine elektrische Parkbremse. Was haltet ihr vom neuen Familienauto? Schreibt uns eure Meinungen und Bewertungen in die Kommentare.

VW Sharan

Quelle: Volkswagen




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.