Opel Astra: Die 11. Generation im Überblick

In diesem Jahr wird Opel eine neue Generation des Astra auflegen, bei der es sich bereits um die elfte Generation handelt, die mit einigen optischen und technischen Neuerungen an den Start gehen wird.

Der neue Opel Astra der 11. Generation wird auf einer gänzlich neu entwickelten Plattform basieren und er wird mehr Platz als der Vorgänger anzubieten haben. Die Abmessungen der Karosserie sind mit 4,37 Metern Länge und einer Höhe von 1,46 Metern angegeben. Außerdem soll der cW-Wert für den Luftwiderstand verbessert worden sein. Dank neuer Verfahren bei der Herstellung der Karosserie und dem Einsatz von neuen Leichtbau-Materialien, hat der Astra je nach Modell zwischen 120 bis 200 Kilogramm an Gewicht einsparen können.

Alleine die neu entwickelte Karosserie bringt eine Gewichtsreduktion von 77 Kilogramm mit sich, während das Chassis weitere 50 Kilogramm abgespeckt wurde. Das Leergewicht ist mit rund 1,3 Tonnen angegeben. Zur Markteinführung werden die aktuellen 1.0L bis 1.6L Motoren zur Auswahl stehen, die einen Leistungsbereich zwischen 95 bis 200PS abdecken werden. Ob es auch neue OPC-Varianten geben wird, ist hingegen noch nicht bekannt. Für die Beleuchtung kommt die neue IntelliLux LED-Technologie zum Einsatz, die also Scheinwerfer mit LED-Technologie zu bieten haben wird.

Zu den Neuheiten der Motorenpalette zählt unter anderem der neu entwickelte 1.4L Turbo, der mit 145PS an den Start gehen wird und 250Nm Drehmoment zu bieten hat. Als stärkstes Modell wird bis dato der 1.6L Turbo mit 200PS werden. Wie üblich legt auch Opel großen Wert auf neue Funktionen für den Innenraum. Mit an Bord ist die neuste Generation der Infotainment-Systeme, die diesmal Android Auto und Apple Car Play Technologien unterstützen. Mit dabei ist auch IntelliLink R 4.0 und die Nutzung von diversen Apps und Funktionen.

Für den Zugang zum Internet bietet man außerdem eine 4G (LTE) und WLAN-Hotspot-Funktion an, die beide als Aufpreis-Optionen zur Verfügung stehen werden. Zu den weiteren Assistenz- und Sicherheitssystemen zählt unter anderem die Erkennung von Verkehrsschildern, ein Spurhalte-Assistent und auch eine Notbrems-Funktion, die mit bis zu einer Geschwindigkeit von 60kmh agieren kann. Ein Warner für den toten Winkel und ein Assistent für das automatische einparken in eine Parklücke, sollen ebenfalls mit dabei sein.

Wie auch der bereits vorgestellte Skoda Superb Combi wird der neue Opel Astra auf der diesjährigen IAA 2015 in Frankfurt vom 17.9.2015 bis 27.9.2015 zu sehen sein. Ab Ende 2015 wird die elfte Generation in Deutschland zu haben sein. Die einzelnen Preise haben wir zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht vorliegen.

Opel Astra 2016

Quelle: Auto-News.de




Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *