In diesem Artikel setzen wir uns mit dem Ferrari 599 Sportwagen auseinander, der mittlerweile nicht nur in einer Variante vorgestellt worden ist, sondern in mehreren verschiedenen.

Wir geben euch einen Ausblick auf die aktuellen Modelle, wie etwa den Ferrari F99 GTB Fiorano, den Ferrari 599 GTO und den Ferrari 599 Barchetta. Mit dabei sind auch weitere Kreationen von diversen Auto-Veredlern wie Anderson oder Graf Weckerle und natürlich ein paar Videos.

Die News zum Ferrari 599:

Ferrari 599 GTB Fiorano: Erlkönig des Nachfolgers gesichtet

Aus dem Hause Ferrari konnten wir euch lange Zeit keine Neuigkeiten mehr berichten, was sich aber nun ändern wird. Es sind nämlich die ersten Fotos vom Nachfolger des Ferrari 599 GTB Fiorano im Netz aufgetaucht, der unter der Bezeichnung „F152“ aktuell entwickelt wird.

Ferrari 599 GTB Fiorano von Anderson: mit neuem Bodykit und mehr Leistung

Der normale Ferrari 599 GTB Fiorano bringt bereits eine Leistung von 620PS über den 6.0L V12 Motor auf die Straße, bei einem Drehmoment von 608Nm. Dank eines neuen Abgassystems von Hamann, wurde eine zusätzliche Leistung von 30PS erzielt, was die Leistung auf insgesamt 650PS anhebt.

Ferrari 599 GTB Fiorano: exklusives Modell von Graf Weckerle mit 835PS

Graf Weckerle bringt die neue Edition in einer Auflage von 20 Exemplaren in den Handel und zu den Highlights gehören unter anderem die neue Lackierung und das Motor-Tuning, welches die Leistung des 6.0L V12 Motors von 620PS auf satte 835PS anhebt.

Der Hyper-Ferrari 599 GTO

670 PS, 620 Nm, 12 Zylinder, 5,99 l Hubraum  und einen lapidar erwähnter Spritverbrauch von ca. 18 l auf 100 km reichen für einen Top-Speed von weit über 335 km/h und eine Beschleunigungszeit von 3,35 Sekunden von 0-100.

Ferrari 599 GTO: Erstmals auf einem Foto aufgetaucht

Der Ferrari 599 GTO wird angeblich von einem 6.0L V12 Motor ausgestattet sein, welcher eine Leistung von über 700PS auf die Straße bringt.

Ferrari 599 Barchetta gesichtet

Der neue Barchetta 599 wird dabei von dem gleichen Motor wie der 599 GTB angetrieben , welcher ein 6.0L V12 Motor mit 620 PS ist.

McLaren SLR Renovatio und Ferrari 599 GTB Stallone

Das 2. Auto ist der Mansory Ferrari 599 GTB „Stallone“. Bei dem Ferrari hat man ebenfalls das Aussehen sowie die Motor Leistung verbessert. Dieser besitzt nun nicht mehr 620PS , sondern 720 PS und einen 6.0L V12 Motor.

Videos zum Ferrari 599: